Textbeispiel

Pressemitteilung

Rollbares elektronisches Klavier passt in jede Handtasche
61 Tasten und fünf Oktaven auf einem Meter Kautschuk


Wien, 7. November 2005. Das Klavier als sperriges, schweres und teures Instrument war gestern - heute macht Rollo Klavier spielen überall möglich. Das tragbare elektronische Piano für die Handtasche ist nur einen Meter breit. 61 flache Tasten aus Kautschuk lassen sich auf 15 Zentimeter Durchmesser zusammenrollen. Das Leichtgewicht eignet sich für Anfänger und Fortgeschrittene.

Das Rollpiano ist dank integriertem Lautsprecher jederzeit einsatzbereit. Die flexiblen Tasten sind nur vier Millimeter dick und reagieren auf sanften Druck. Im unsichtbaren Resonanzkörper des Rollo ruhen über 100 Musikinstrumente - von der Violine bis zur Trompete - und 128 verschiedene Schlagzeugrhythmen. Ein Netzteil garantiert unbegrenztes Spielvergnügen, im Batteriebetrieb sind immerhin 14 Stunden Klimpern denkbar. Das vielseitige Gerät wiegt nur ein Kilogramm.

Das Rollpiano erspart Anfängern das Investieren in teure, sperrige, traditionelle Keyboards oder Klaviere. Geübte können jetzt überall in die Tasten greifen: in der Mittagspause, im Urlaub oder im Familienkreis am Weihnachtsabend. Boxenanschlüsse ermöglichen Konzerte vor großem Publikum, Kopfhörerauslässe sichern empfindlichen Nachbarn die Nachtruhe. Mozart und andere Tastenkönige hätten von dem kleinen Ding wohl kaum genug bekommen. Beim Rollpiano macht nicht nur das Hinsehen, sondern auch das Hinhören Freude. Aufsehen erregende Partyauftritte sind garantiert.

Das Rollpiano ist das Produkt einer Zeit, in der Mobilität groß geschrieben wird und Platz Mangelware ist. In Japan seit zwei Jahren nicht mehr wegzudenken, ist das Rollpiano jetzt auch in Österreich erhältlich. In Aktion um 129 Euro zu bestellen unter www.rollo.cc.

Kontakt:
Rollo
Christopher Niemetz
Theodor-Körner-Gasse 8/4
1210 Wien
Austria

Tel. +43 699 20400220
Fax +43 699 40400220

E-Mail: office@rollo.cc


Zum Seitenanfang